Wahoo Racing Moped Tuning
Startseite » Katalog » Unsere AGB's Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Allgemeine Geschäftsbedingungen



1.Öffentliche Nutzung
Sämtliche von Wahoo Racing vertriebene Moped Zubehörartikel entsprechen nicht der StVO, falls nicht anders gekennzeichnet. Daraufhin dürfen sie nur auf privaten und abgesperrten Gelände benutzt werden.


2. Allgemeine Vereinbarungen und Angebote
Allen Vereinbarungen und Angeboten zwischen der Firma Wahoo Racing und dem Käufer liegen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Diese Bedingungen sind verbindlich für den gesamten Geschäftsverkehr und zwar auch dann, wenn nicht bei weiteren Bestellungen darauf hingewiesen wird. Abweichende Bedingungen des Abnehmers, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Dies gilt auch für Rabatte und sonstige Nebenabreden.


3. Preise und Zahlung
Aufträge, für die nicht ausdrücklich feste Preise vereinbart sind, werden zu den am Tag der Lieferung gültigen Listenpreise berechnet. Die Preise verstehen sich inklusive der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bei Warenlieferungen erfolgt die Zahlung per Vorkasse , die Zahlung muss innerhalb einer Woche erfolgen. soweit nicht etwas anderes vereinbart ist. Erst nach Zahlungseingang wird die Bestellung bearbeitet. Zahlungen sind kostenfrei und vollständig ohne Abzug zu leisten. Wenn eine Mängelrüge geltend gemacht wird, dürfen Zahlungen des Bestellers in einem Umfang zurückgehalten werden, die in einem angemessenen Verhältnis zu den aufgetretenen Mängeln bestehen. Gehört jedoch der Vertrag zum Betrieb eines Handelsgewerbes, so kann der Besteller Zahlungen nur zurückhalten, wenn eine Mängelrüge geltend gemacht wird, über deren Berechtigung kein Zweifel bestehen kann.


4. Widerrufsbelehrung
An Ihre Bestellung sind sie nicht mehr gebunden, wenn diese in einer Frist von 7 Tage nach Eingang der Sendung widerrufen wird. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen . Bei Waren sind wir nach Eingang des Widerrufs verpflichtet, eventuell von ihnen geleistete Zahlungen für die Ware zurück zu erstatten. Die Kosten der Rücksendung der Waren, die auf dem gleichen Wege wie der Versand zu erfolgen hat, trägt die Firma Wahoo Racing.


5. Eigentumsvorbehalt
Wahoo Racing behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung vor. Bei Waren, die der Besteller im Rahmen seiner gewerblichen Tätigkeit von Wahoo Racing bezieht, behält sich das Eigentum vor.


6. Allgemeine Haftung
Schadensersatzansprüche des Bestellers aus Verschulden bei Vertragsschluss, Verletzung vertraglicher Nebenpflichten gilt auch für Mangelfolgeschäden. Diese Ansprüche verjähren ein halbes Jahr nach Empfang der Ware durch den Besteller.


7. Angebot und Abschluss
Angebote sind freibleibend. Vertragsanschlüsse und sonstige Vereinbarungen werden erst durch eine schriftliche Bestätigung des Verkäufers verbindlich. Alle Vereinbahrungen oder Zusicherungen die über den schriftlichen Kaufvertrag hinausgehen oder davon abweichen, müssen auch schriftlich bestätigt werden. Andernfalls sind sie Rechtsunverbindlich.


8. Lieferbedingungen
Die Lieferzeit gilt nur als annähernd vereinbart. Die Lieferzeiten können erfahrungsgemäß Variieren. Die Lieferfrist beginnt mit dem Tag wenn das Geld auf dem Geschäftskonto eingegangen ist. Dann wird die Auftragsbestätigung abgeschickt , wenn bis Ende der Lieferfrist die Ware das Lager verlassen hat, oder bei Versandbereitschaft der Ware gemeldet ist, wird der Kunde schriftlich benachrichtigt. Bei späteren Änderungen des Vertrages, die die Lieferfrist beeinflussen können, verlängert sich die Lieferfrist angemessen, sofern nicht besondere Vereinbarungen hierüber getroffen werden. In Einzelfällen besorgen wir auch Moped-Artikel, die nicht in unserem Programm sind. Auf solche ungewöhnlichen Extrakäufe muss die Wartefrist auf 1-2 Wochen oder mehr verlängert werden.


9. Gefahrübergang und Versand
Versandweg und Versandmittel sind, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, der Wahl von der Firma Wahoo Racing überlassen. Die Ware wird auf Kosten des Bestellers versichert. Im Übrigen geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware an einen Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers auf den Besteller über.


10. Mängelrüge und Gewährleistung
Die Firma Wahoo Racing haftet nur für folgende Mängel: Der Besteller hat die empfangene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Menge, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu untersuchen. Offensichtliche Mängel hat der Besteller unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen durch schriftliche Anzeige an Wahoo Racing zu rügen. Nach diesem Zeitraum sind Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen. .


11. Sonstige Bestimmungen
Das Vertragsverhältnis unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen sowie für sämtliche zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten, einschließlich von Scheck- und Wechselklage, gilt der Sitz von Wahoo Racing, sofern der Besteller Kaufmann ist.Ist der Besteller nicht Kaufmann, gilt dessen Wohnort als Gerichtsstand.


Zurück